Kategorie: Soziales

Spielangebote in Gemeinschaftsunterkünften

  • Spiel und Bewegung wirkt sich fördernd auf die Gesundheit von Kindern aus. Kinder besitzen einen natürlichen Spieldrang und haben ein viel stärkeres Bewegungsbedürfnis als Erwachsene. Beim Gehen fangen sie an zu hüpfen, zu balancieren, einen Stein zu kicken oder versuchen, nicht auf die Ränder der Steinplatten zu treten. Viele Untersuchungen bestätigen, dass Spielen und sich Bewegen für das gesunde Aufwachsen von Kindern von elementarer Bedeutung ist. So gilt Bewegung als wichtiger Ausgleich für Stress und fördert über diesen Weg das psychische Wohlbefinden. Zudem stärkt Spiel- und Bewegung die geistigen und körperlichen Fähigkeiten der Kinder. 

  • Die Durchführung von Spielangeboten in den Gemeinschaftsunterkünften ist uns ein besonderes Anliegen. Denn über viele  Monaten leben geflüchtete Kinder in diesen Unterkünften. Sie leben nun in einer für sie ganz unbekannten Lebenswelt. Wir möchten diese Kinder beim „Ankommen“ unterstützen. Denn die letzte Fluchtphase ist dafür entscheidend, ob Kinder ihre belastenden Fluchterfahrungen verarbeiten können oder ob sich diese als schweres Trauma in ihrer Psyche festsetzen. Umso wichtiger ist es, ihnen von Beginn an das Gefühl der Sicherheit im Aufnahmeland zu vermitteln. Bei unseren bisherigen Spielmobileinsätzen in Kasseler Gemeinschaftsunterkünften haben wir die Erfahrung gemacht, dass Spielen ein sehr gutes Medium ist, um mit geflüchteten Kindern in Kontakt zu kommen und um ihnen das Ankommen und das Aushalten der Zustände in denen sich ihre Familien befinden zu erleichtern, Stress abzubauen, sich im Spiel zu vergessen und mit anderen zu Lachen. Über das Spielen orientieren sich die Kinder in ihrer neuen Lebenswelt und Spielen hilft ihnen die (neue) Welt zu begreifen.   

Erzählen Sie es Ihren Freunden




INFOS

Kategorie: Soziales

Adresse: Schützenplatz 3 , 34117 Kassel, Deutschland