Kategorie: Soziales

Wunsch: iPad zur Kommunikationsunterstützung

Der 17- jährige Julius hat das Down-Syndrom. Er spricht sehr reduziert und ist schwer verständlich. In der Schule hat er die Möglichkeit, das schuleigene iPad zu benutzen. Dies bereitet ihm viel Vergnügen. Er fotografiert und filmt, absolviert Lernprogramme und kann auch mit dem Sprachausgabeprogramm umgehen. Dabei blüht er förmlich auf. Zur Zeit kann er nicht beschult werden. Deshalb wandte sich seine Lehrerin an uns. Ein eigenes iPad mit einem entsprechenden Programm wäre für Julius ein echter Lichtblick. MainLichtblick möchte diesen Wunsch gerne erfüllen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen

INFOS

Kategorie: Soziales

Adresse: Walther-von-Cronberg-Platz 2 , 60594 Frankfurt am Main, Deutschland